Hinweis:

Bitte klicken Sie für zusätzliche Informationen zu speziellen Behandlungestechniken (rot unterlegt)!

 Pferdephysiotherapie für Sport- & Freizeitpferde

.....................................................................................................................................................

- Unterstützung in Freizeit, Training, Sport & Rehabilitation für Pferd & Reiter -

Die Physiotherapie ist bei uns Menschen schon lange etabliert und der Physiotherapeut für den Sportler nicht mehr weg zu denken. Wie in der Humanphysiotherapie ist es ein vielschichtiger und oft auch längerer Prozess, nicht nur die oberflächlichen Symptome kurzfristig zu beheben, sondern langfristig die Ursache abzustellen bzw. so gut es geht zu lindern. Da diese Probleme oftmals schon über eine lange Zeit bestehen, sind Folgebehandlungen, Trainingsveränderungen und die Zusammenarbeit mit Tierarzt, Schmied, Sattler, Trainer & Reiter von größter Bedeutung. Ebenso müssen Fehlhaltungen des Reiters mit einbezogen und evtl. behandelt werden.
Die Kombination aus Osteopathie & physiotherapeutischer Nachbehandlung hat sich hier bewährt. Einfache Massage- & Dehntechniken können als Unterstützung vom Reiter übernommen werden!

Indikationen

  • Beseitigung von muskulärem Ungleichgewicht
  • Korrektur von fehlerhaften Bewegungsabläufen und Bewegungseinschränkungen
  • Verbesserung von Gesundheit & Wohlbefinden
  • Leistungssteigerung
  • Prävention
  • Rehabilitation nach Verletzungen und Operationen
  • ...sowie weitere unter Osteopathie...

Maßnahmen

  • Manuelle Therapie
  • Massagetechniken je nach Indikation:
    • Stresspunktmassage nach Jack Meagher
    • lokale Weichteiltechniken z.B. bei Muskelverhärtungen
    • Ganzkörpermassagen nach großen Anstrengungen oder zur Steigerung des Wohlbefindens
    • Sportmassage zur Wettkampfvor- & nachbereitung
    • Friktionsmassagen z.B. bei chronischen Sehnenbeschwerden
  • Faszientechniken & Dehnungen
  • Myofasziale manuelle Triggerpunktbehandlung & Dry Needling
  • Akupunktur/Akupressur
  • Kinesio-Taping / Flexibles Pferdetaping nach Heinbokel
  • Physikalische Therapie:
    • Heiße Rolle oder Wärmepackungen bei Muskelverletzungen & Muskelverspannungen
    • Kältetherapie bei Ergüssen & Sehnenreizungen
    • Kneipp'sche Güsse z.B. bei Atemwegsbeschwerden
  • Eigenübungen zur Mobilisation, Lockerung & Dehnung
  • Erarbeitung von Trainingsprogrammen und/oder Trainingsempfehlungen für Pferd & Reiter
    (Trainingshilfe - Beritt, Longen-/Doppellongenarbeit möglich)